Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 – Betreiberin
Das Studio42, Ungargasse 9 / Souterrain, 1030 Wien wird betrieben von:

Sigrid Aicher Photography
Starkegasse 4, 1100 Wien
info@studio42.photos
+43 – (0)650 – 44 99 552

2 – Nutzung
Die Benutzung der Räumlichkeiten und aller technischen Geräte erfolgt auf eigene Gefahr.

3 – Buchungseinheiten
Mietbar ist das Equipment in den Räumlichkeiten von Studio42 zwischen 6:00 und 24:00 Uhr in Ein- oder Mehrstunden Einheiten. Die Studiomiete ist pünktlich zum jeweiligen Mietzeitpunkt anzutreten. Bei Verspätung ist dies telefonisch (Sigrid Aicher 0650 – 44 99 552) mitzuteilen. Sollte eine generelle Verschiebung des Startzeitpunkts gewünscht sein, ist dies zwingend telefonisch mindestens 24 Stunden vor Mietbeginn mit uns zu vereinbaren. Die Verschiebung kann nicht garantiert werden und ist abhängig von der Verfügbarkeit von Equipment, Räumlichkeiten und Personal. Bei Verspätung von mehr als 20 Minuten OHNE telefonische Mitteilung, betrachten wir die Studiomiete als nicht angetreten – respektive storniert – und verrechnen 100% des Buchungspreises als Stornokosten. Im Falle einer Buchung von mehr als sechs aufeinander folgenden Stunden behalten wir uns das Recht vor, für die Reservierungsbestätigung eine Anzahlung per Überweisung auf unser Konto einzufordern. Diese Aufforderung erfolgt schriftlich an die bei der Buchung angegebene E-Mail Adresse.

4 – Zuschläge
An Samstagen, Sonntagen und Feiertagen sowie vor 9:00 Uhr und nach 20:00 Uhr wird ein 20%-iger Aufschlag verrechnet (siehe Preisliste).

5 – Stornobedingungen
Wird ein Termin kurzfristig abgesagt, gelten folgende Stornobedingungen:

– Eine Stornierung bis 48 Stunden vor Beginn des gebuchten Termins ist kostenfrei möglich.
– Bei Stornierung innerhalb von 48 Stunden vor dem gebuchten Termin werden 70% des Gesamtbetrages in Rechnung gestellt.
– Bei Fernbleiben zum gebuchten Termin werden 100% des Gesamtbetrages in Rechnung gestellt.

Stornierungen haben ausschließlich per E-Mail an info@studio42.photos zu erfolgen.

6 – Übernahme
Zum Beginn des Termins ist das Studio durch den Kunden/Fotografen/Studiobucher/Besucher (in Folge als Kunde bezeichnet) auf ordentlichen Zustand, Sauberkeit, Vollständigkeit und Funktionstüchtigkeit der Einrichtung und des Equipments zu prüfen und schriftlich zu bestätigen. Bei Ende der Nutzung muss das Studio wieder in ebendiesem Zustand abgegeben werden. Dies betrifft insbesondere technische Geräte, Hintergründe, Requisiten, den Sanitärbereich und Geschirr etc. Dafür anfällige Zeit ist bei der Buchung zu berücksichtigen und einzuplanen.

7 – Preise
Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer (siehe Preisliste). Werden das Studioequipment sowie die Räumlichkeiten nicht gemäß den bei der Nutzung angeführten Angaben verwendet (z.B. Abhaltung eines Workshops, kommerzielle Nutzung bei Angabe als Privatnutzung, Gruppennutzung, etc.) wird die Differenz nachverrechnet. Darüber hinaus behalten wir uns das Recht vor, dem Mieter zukünftige Studiobuchungen zu verwehren.

8 – Jugendschutz
Der Kunde verpflichtet sich, in dem Studio keine sitten- und/oder gesetzeswidrigen Handlungen vorzunehmen, insbesondere die Einhaltung des Jugendschutzes zu gewährleisten. Bei Nichteinhaltung haftet der Kunde selbst und ausschließlich.

9 – Sorgfalt
Der Kunde verpflichtet sich zu größtmöglicher Sorgfalt. Grobe Verschmutzungen oder Beschädigungen (z.B. durch Flüssigkeiten, Creme- und Fettflecken, Make-Up, Konfetti, Tierhaare, etc.) sind vom Kunden kostenpflichtig zu beheben oder die Kosten zu erstatten. Wir behalten uns vor, bei übermäßiger Verschmutzung sowie für nicht weiter verwendbare Hintergrundpapiere oder –Stoffe eine Pauschale in Rechnung zu stellen (siehe Preisliste). Beschädigte Ausstattungs- oder Einrichtungsgegenstände sind mit dem Wiederbeschaffungswert zu ersetzen. Der Kunde haftet ebenfalls für von seinen Mitwirkenden (z.B. Model, Make-Up-Artist, etc.) verursachte Schäden. Der Kunde erkennt die zu Beginn der Buchungszeit mündlichen oder schriftlichen Absprachen zur Sorgfaltspflicht an.

10 – Hausordnung
Allgemeines, sittenübliches Verhalten (keine Ruhestörung, keine Verschmutzung der Räumlichkeiten, etc.) wird vom Kunden garantiert. Das Rauchen in den Studioräumlichkeiten ist nicht gestattet.

11 – Haftung
Wird ein Buchungstermin durch äußere Umstände für den Kunden erschwert oder gar unmöglich, haftet die Betreiberin maximal in der Höhe der Buchungskosten. Für entstandene Schäden oder Ausfälle (z.B. entgangene Gewinne des Fotografen/Kunden, Modelhonorare, Fahrtkosten,…) wird keine Haftung übernommen. Solche äußeren Umstände können sein: Stromausfall, Defekte an Wasser- oder Stromleitungen, Defekte von Blitzanlage, Leuchtmitteln, sowie alle anderen Dinge, die für den Betrieb des Studios erforderlich sind.

12 – Unterweisung
Ohne vorherige Unterweisung eines Studio42 Mitarbeiters darf die technische Ausstattung nicht in Betrieb genommen werden. Der Kunde kann freiwillig auf diese Unterweisung verzichten, garantiert damit jedoch, im Umgang mit dem Equipment bewandert zu sein. Die Nutzung desselben erfolgt auf eigene Gefahr, unabhängig davon, ob eine Unterweisung stattgefunden hat oder nicht. Den Anweisungen der Studio42 Mitarbeiter ist jederzeit Folge zu leisten.

13 – Sonstiges
Der Kunde hat sich vor der Benutzung des Studios über Fluchtwege, Lösch- und Erste-Hilfe Einrichtungen zu informieren. Bei Zuwiderhandlung, grober Fahrlässigkeit, Alkohol oder Drogenkonsum kann der Kunde der Räumlichkeiten verwiesen werden und es erlischt jeglicher Haftungsanspruch. Im Studio zurückgelassene bzw. vergessene Gegenstände und/oder Wertgegenstände wie beispielsweise Kameradeckel, Kleidungsstücke, Schuhe, Schmuck oder ähnliches werden längstens 6 Monate aufbewahrt und im Anschluss daran entsorgt.