Workshop Wochenende mit Stefan Dokoupil

Wir freuen uns, am 4. und 5.5.2019 den international erfolgreichen Profifotografen Stefan Dokoupil zu einem Workshop Wochenende bei uns im Studio42 begrüßen zu dürfen! An zwei Tagen wird Stefan sein geballtes Wissen zur Verfügung stellen und der Teilnehmergruppe Einblicke in die Themen “Kreative Lichtsetzung” und “Marketing für Fotografen” geben.

Kreative Lichtsetzung

SA 4.5.2019   10:00-18:00

In diesem Workshop lernst du, wie du mit dem richtigen Licht deine Idee unterstützt und deinen Bildern eine Aussage gibst.

Wir fotografieren konzentriert und fokussiert, verfeinern fotografische Techniken und besprechen ggf. konkrete Projekte der TeilnehmerInnen.

Du wirst mit erstklassigen Modellen fotografieren und erhältst zudem die kommerziellen Nutzungsrechte aller Bilder aus diesem Workshop.

Darüber hinaus werden wir uns gemeinsam am Rechner anschauen, welche Bearbeitungstechniken für welche Art Bilder passend sind.

Themenübersicht:
– Idee, Lichtsetzung, Posing, Styling
– eigene Ideen verwirklichen
– Portrait, Fashion, Beauty, Charakter
– kreative Lichtsetzung
– außergewöhnliche Perspektiven
– Nutzung von verschiedenen Lichtformern für kreative Lichtführung
– Photoshop Skills

Marketing für Fotografen

SO 5.5.2019   10:00-18:00

Du machst gute Fotos, deine Kunden sind zufrieden… aber es sind zu wenige und irgendwie kommt die Sache nicht so recht in Gang? Dann liegt es wahrscheinlich am fehlenden oder falschen Marketing.

Gemeinsam analysieren wir, was eine gute Website ausmacht und werden uns ansehen, wie man bei Google besser gerankt wird.

Wie stark bist du auf den Social Media Kanälen unterwegs. Wie kannst du Guerilla Marketing für dich nutzen. Wie gehst du richtig mit ADS auf Facebook, Google und Instagram um. Was sind die Geheimnisse, wie man die Reichweite und den Bekanntheitsgrad steigert.

Und das A und O beim Thema Marketing: Netzwerken ist alles!

Themenübersicht:
– Analyse der besten Fotografen Websites
– Networking
– Polarisieren als Werkzeug
– Social Media: Instagram, Facebook, Pinterest und Co.
– Werbeanzeigen erstellen – pro und contra und wann macht es Sinn
– Wie präsentierst du dich
– Agenturen: wie kommt man rein
– Die Mappe – Oldschool aber wichtig
– Guerilla Marketing

Der Trainer: Stefan Dokoupil

Stefan Dokoupil ist international erfolgreicher Fashion- und Werbefotograf. Sein Weg begann als Kameramann für diverse namhafte TV-Sender. Nachdem er 2006 begann, sich das Wissen über Fotografie selbst anzueignen, trat er bereits 2008 mit seiner ersten Ausstellung unter dem Motto „Die sieben Todsünden“ an die Öffentlichkeit. Es folgten diverse Kunstprojekte sowie zahlreiche Publikationen und Titelseiten in renommierten Zeitschriften. Seit 2013 ist Stefan Dokoupil im Lürzer’s Archiv „200 best Ad Photographers worldwide“ vertreten und gelistet. In London, wo der Fotograf zeitweise lebt und ein Studio betreibt, gründete er 2013 die Firma Dokoupilphoto limited. 2014-2016 sowie 2018 war Dokoupil im Rahmen der jährlichen Fashionweekend European Tour mit Models, Stylisten und Friseuren in den Hauptstädten Europas unterwegs.

Anmeldung

Melde dich jetzt für einen oder – mit einem ordentlichen Rabatt – gleich für beide Workshops an! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Im Anschluss an deine Anmeldung erhältst du per Email so rasch wie möglich alle weiteren Informationen zur Zahlung. Stelle daher bitte sicher, dass du deine Email Adresse korrekt eingegeben hast und überprüfe ggf. auch deinen Spam-Ordner.  Dein Platz ist erst mit Überweisung der Workshopgebühr final fixiert.

Sollte der von dir gewünschte Workshop bereits ausgebucht sein, setzen wir dich – unverbindlich! – auf eine Warteliste und informieren dich, falls wieder ein Platz frei geworden ist.

Teilnahmebedingungen

Veranstaltungsort der Workshops ist das Studio42, Ungargasse 9 / Souterrain, 1030 Wien.

Veranstalterin: Sigrid Aicher – Impressum
Für die Workshopinhalte verantwortlich: Stefan Dokoupil – Impressum

Die Anmeldung zum Workshop findet ausschließich über die Website https://www.studio42.photos/workshops statt und ist verbindlich. Sollte die maximale Teilnehmerzahl bei Eingehen der Anmeldung bereits erreicht sein, setzen wir dich unverbindlich auf eine Warteliste. Bei Freiwerden eines Platzes werden ALLE Personen auf der Warteliste per Email benachrichtigt, woraufhin der Platz an die erste eingehende neue Anmeldung vergeben wird.

Nach Anmeldung zu einem oder beiden Workshop(s) wird die Rechnung in digitaler Form an die angegebene Email Adresse versandt (kein Rechnungsversand per Post) und ist umgehend auf das dort angegebene Konto einzuzahlen. Der Workshopplatz ist erst mit Eingang der vollen Teilnahmegebühr gesichert.

Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive 20% gesetzlicher Mwst.

Die Abmeldung von einem Workshop ist bis 14 Tage vor Workshopstart kostenfrei möglich. Danach fallen Stornogebühren nach folgendem Schema an (dies gilt auch, wenn die Anmeldung erst innerhalb dieses Zeitraums erfolgt ist):
– bis 14 Tage vor Workshopstart: kostenfrei
– bis 7 Tage vor Workshopstart: 20% der Kursgebühr
– bis 2 Tage vor Workshopstart: 50% der Kursgebühr
– innerhalb von 2 Tagen vor Workshopstart sowie bei Nicht-Erscheinen zum Workshop: 100% der Kursgebühr

Bei Stornierung wird die Kursgebühr abzüglich ggf. anfallender Stornogebühren auf das jeweilige Konto rücküberwiesen.

Um Stornogebühren zu vermeiden, kann der Teilnahmeplatz im Falle des Falles an jemand anderen übertragen werden. Die Veranstalter sind hierüber schriftlich an info@studio42.photos zu informieren.

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl den Workshop abzusagen. In diesem Fall werden alle angemeldeten TeilnehmerInnen bis spätestens zwei Tage vor Workshopstart per Email informiert und bereits bezahlte Kursgebühren werden in voller Höhe rückerstattet.

Eine kurzfristigere Absage findet ausschließlich im Fall von höherer Gewalt (z.B. Erkrankung des Workshopleiters) statt.

Bei Absage eines Workshops können seitens der TeilnehmerInnen gegenüber den Veranstaltern keinerlei Ansprüche für entstandene Kosten wie beispielsweise Anreise, Unterbringung, etc. geltend gemacht werden.

Die TeilnehmerInnen stimmen zu, dass während des Workshops Fotos oder Videos von ihnen aufgenommen werden können, welche auf der Website oder Social Media Profilen der Veranstalter/Workshopleiter veröffentlicht werden können.

Die im Rahmen eines Workshops von den TeilnehmerInnen erstellen Fotos dürfen uneingeschränkt und unentgeltlich von den Veranstaltern/Workshopleitern für Berichterstattung und Werbezwecke verwendet werden. Der/die UrheberIn wird dabei in jedem Fall angegeben. 

Im Rahmen eines Workshops verteilte Unterlagen und Arbeitsmaterialien in digitaler oder gedruckter Form unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht an Dritte weiter gegeben oder veröffentlicht werden.

Die Veranstalter haften nicht für Beschädigung oder Verlust von eigener Ausrüstung, Wertgegenständen oder sonstiger im Besitz der TeilnehmerInnen befindlicher Gegenstände.

Die Teilnahme an Workshops erfolgt auf eigene Gefahr. Die Veranstalter haften nicht für Personenschäden, außer diese sind auf grobe Fahrlässigkeit der Veranstalter zurückzuführen.

Die TeilnehmerInnen verpflichten sich, den Anweisungen der Veranstalter/Workshopleiter jederzeit Folge zu leisten.